Bad

Badmodernisierung:
Ich verwirkliche Ihren Bad(t)raum

Eine Badmodernisierung ist eine sehr persönliche und individuelle Angelegenheit. Unzweifelhaft, dass Sie dabei einen kompetenten Partner benötigen, dem Sie vertrauen und auf den Sie sich voll und ganz verlassen können. Durch meine langjährige Erfahrung und Kompetenz in der Badsanierung können Sie sich entspannt zurücklehnen. Ihr neues Bad wird 3-D geplant und gemeinsam besprochen. Danach folgen klare Prozesse, sodass Sie möglichst schnell Ihr neues Wohlfühlbad erleben können. Vor Staub und Schmutz müssen Sie keine Angst haben. Ich bin spezialisiert mit dem Einsatz von Absauggeräten und Staubschutztüren auf eine staubarme Badsanierung.

So kann Ihre Badsanierung im Idealfall ablaufen

Fresh-up im Bad:
Kleiner Aufwand, große Wirkung

Oft genügen schon kleine Veränderungen, um ein Bad komfortabler und schöner zu gestalten und sich eine neue Wohlfühloase zu schaffen.

DUSCHPLATZ
Bodenebene Duschen können in Verbindung mit modernen Duschkabinen auch im kleinsten Bad mehr Nutzfläche und Bewegungsfreiheit bringen. Tipp: Innerhalb des KfW-Förderprogramms „Altersgerecht umbauen“ können die Umbauten staatlich unterstützt werden.
DUSCHKÖPFE

Moderne Duschköpfe vereinen verschiedene Funktionen in sich und
tragen dadurch wesentlich zum Wohlfühlen bei. Viele sind heute mit verschiedenen Massagedüsen versehen. Zusätzliche Features sind z.B. bunte LEDs, die sich
je nach Temperatur ändern.

VERSTELLBARE WANDSTANGE
Eine neue Wandstange bedeutet nicht gleich neue Bohrlöcher in den Fliesen. Durch eine verstellbare Befestigung der Wandstange kann sie einfach und ohne erneutes Bohren auf vorhandene Bohrlöcher montiert werden.
ARMATUREN & ACCESSOIRES

Accessoires im Bad wie z.B. Handtuchhalter, Seifenspender und Armaturen sind einfach auszutauschen
und haben gleich eine starke Wirkung.
Viele Hersteller bieten Serien an, deren einheitliches Design für ein abgerundetes Gesamtbild sorgt.

BELEUCHTUNG

Die Beleuchtung und Atmosphäre im Bad sind wesentliche, aber oft übersehene Aspekte. Eine Waschtischbeleuchtung über dem Spiegel ist nützlich, um sich beim Rasieren oder Schminken gut sehen zu können. Aber auch spezielle Lichteffekte über der Dusche oder Wanne können eine angenehme Atmosphäre schaffen. 

Wandverkleidung

Machen Sie Ihr Bad fit für die Zukunft!
Freundlich, pflegeleicht und vor allem barrierearm! Wandverkleidung bietet die Möglichkeit „in die Jahre gekommene“ Fliesenflächen, ungeschützte Wandflächen und partielle Alt-Verfliesungen (z.B. hinter der Badewanne) unsichtbar zu machen.

Barrierefreies Bad: Ein Bad fürs Leben

Möglichst lange selbstständig und ohne die Hilfe anderer in den eigenen Wohnräumen leben – das ist der größte Wunsch vieler älterer Menschen. Eine gute, vorausschauende Badplanung macht das möglich. Moderne Lebenszeitbäder sind so konzipiert, dass sie mit ihrem zeitlosen Design Modernisierer jeden Alters ansprechen. Ein barrierefreies Bad verbindet zeitloses Design mit einem hohen Maß an Komfort und ergonomischen Zusatzfunktionen.

Dazu gehört eine Nutzung der Waschtische im Sitzen sowie spezielle Ablage- und Abstützbereiche und WCs mit großer Ausladung, erhöhter Sitzposition und komfortabler Breite. Wenn die Beweglichkeit unfall- oder altersbedingt einmal eingeschränkt sein sollte, sind Sie gut gerüstet. Eine Sitzgelegenheit in der Dusche oder zusätzliche Handgriffe können wir bereits bei der Badplanung vorsehen und später bei Bedarf nachrüsten. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Badförderung Brandenburg

Die Firma Mario Kuhla wird im Land Brandenburg gefördert.

Badewannentüre

Badewannentüre nachträglich einbauen Schnell & günstig

Oftmals stellt der hohe Badewannenrand für mobilitätseingeschränkte, behinderte und pflegebedürftige Menschen und Senioren eine nahezu unüberwindbare Hürde dar. Die Angst vor einer falschen Bewegung mit Schmerzen und dem Stürzen lässt Betroffene auf ihr Schaumbad verzichten und kann so für Unzufriedenheit oder mangelnde Körperhygiene sorgen. Abhilfe leistet hier eine Badewanne mit Tür in der Mitte zum Einsteigen, weil diese die Einstiegshöhe reduziert.

Wie funktioniert eine Badewanne mit Tür mittig?

Eine Badewanne mit Tür mittig ist die ideale Lösung, um Sicherheit im Badezimmer herzustellen und die Barriere des Badewannenrandes zu überwinden. Eine Badewanne mit Tür in der Mitte gibt sowohl als komplett einbaufertige Badewanne als auch zum Nachrüsten. Nachrüsten bedeutet, es wird in der Mitte oder auch ein Stück links oder rechts davon ein Loch in die bestehende Badewanne geschnitten, die Tür eingesetzt und anschließend abgedichtet. Bereits nach 24 Stunden, sobald Kleber und Dichtmaterial getrocknet und durchgehärtet sind, steht die neue Badewanne zur Verfügung und einem schönen warmen Schaumbad steht  nichts mehr im Wege.

Welche Ausführungen gibt es – Badewanne mit Tür zum Duschen?

Ob rechteckige Badewanne mit Tür zum Einsteigen für ein kleines Bad, Eckbadewanne oder runde Badewanne mit Tür für ein geräumigeres Bad: Das vorhandene Platzangebot oder auch eine über den Pflegekassen Zuschuss hinaus gehende Selbstbeteiligung, sofern keine weiteren Fördermittel eingesetzt werden, entscheiden über Modell und Ausführung.

Tipp: Informieren Sie sich vor der Installation über mögliche Fördermöglichkeiten. Besonders hervorzuheben ist hier der Zuschuss durch die Pflegeversicherung. Wir beraten Sie gern.

Selbstverständlich gibt es auch die Badewanne mit Tür und Dusche. Hierzu müssen die Mischbatterie bzw. Armatur lediglich mit einer Duschvorrichtung versehen werden. Soll die Badewanne gleichzeitig als Dusche dienen, installieren Fachbetriebe in der Regel einen Spritzschutz in Form von Glas- oder Plexiglas Elementen und bringen auf dem Badewannenboden eine Anti Rutsch Beschichtung auf.

So entsteht dann neben der Badewanne mit Tür gleichzeitig eine begehbare Dusche.

Badewanne mit Türe - Kosten?

Die reinen Materialkosten für eine solche Badewanne liegen je nach Modell und Größe zirka zwischen 800 und 2.000 Euro. Hinzu kommen Einbaukosten und ggf. Kosten für die Demontage der alten nicht barrierefreien Badewanne, sodass insgesamt Kosten von rund 4.000 Euro entstehen.

Tipp: Nehmen Sie für ein genaues Angebot gerne Kontakt mit unserem Kundenservice auf und fordern ein unverbindliches Angebot an.

Vorteile Badewanne mit Türe

Eine solche Wanne senkt die Einstiegshöhe und ermöglicht so sicheres und eigenständiges Baden und ggf. auch Duschen. Die Angst des Stürzens und vor Schmerzen gehören somit der Vergangenheit an.

Da eine solche Badewanne auch zu den Maßnahmen der Barriereduzierung im Badezimmer zählt, erfolgt im Regelfall eine Kostenübernahme durch die Pflegekassen.

Überdies gestaltet sich durch eine Vielzahl an hochwertigen Modellen und ausgereifter Technik der Einbau sehr einfach, sodass meist nach einem Tag die neue Badewanne wieder zur Verfügung steht.

Im Ergebnis führt dies dazu, dass pflegebedürftige oder behinderte Menschen durch diese Umbaumaßnahmen möglichst lange ihre Selbstständigkeit aufrechterhalten können und nicht fremde Hilfe beanspruchen müssen. Dies bedeutet gleichzeitig ein größtmögliches Maß an Lebensqualität

Tipp: Sitzbadewanne mit Tür. Eine besondere Badewannenform ist die Sitzbadewanne. Eine Sitzbadewanne besitzt neben einer Türe zusätzliche ein Sitzvorrichtung mit der Duschen und Baden im Sitzen möglich ist.

Hier gibt es auch noch unseren Flyer “Die Badewannentür”

Bad zum Festpreis: Sauber kalkuliert

Ein Bad zum Festpreis bedeutet bei uns: Wir verarbeiten ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller und können Ihnen so nicht nur Qualitätsprodukte zu verbindlichen Preisen, sondern umfassende Service- und Garantieleistungen bieten.

Ein Quadratmeter Bad, das heißt: Beratung, Analyse, Planung, Montage, Fliesenleger, Maurer, Elektriker, Demontage, Entsorgung, Ausstattungsgegenstände, Heizkörper, Armatur, Handtuchhalter, Toilettenbürste, Lautsprecher, Duschradio, Ablageflächen … etc. Wir halten die Fäden zusammen und garantieren Ihnen die kompetente Ausführung von Ihrem Bad zum Festpreis.

Planung
INDIVIDUELLE BADPLANUNG
  • Genau nach Ihren Vorstellungen und Wünschen
Preis-Leistung
GUTES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS
  • Fairer Gesamtpreis für Ihr neues Bad zum Festpreis
Installation
PROFESSIONELLE INSTALLATION
  • Koordination aller beteiligten Gewerke vom Fliesenleger über den Maler
    bis zum Elektriker

Bad aus
einer Hand

Schlüsselfertiges Bauen kennen Sie? Dann lernen Sie mit uns die schlüsselfertige Badmodernisierung – das Bad aus einer Hand – kennen.
Unser Leistungspaket umfasst alle Gewerke für die Badgestaltung –
durch die langjährige Erfahrung und Kooperation mit Meisterbetrieben
aus dem Umland.

Ein Komplettbad heißt für Sie: Ein Ansprechpartner, der für Sie mitdenkt und alles für Sie regelt. Alle anfallenden Arbeiten, von der Badplanung und Sanitärleistung über den Trockenbau, Elektro/Lichtgestaltung, Fliesen, Innenausbau, Maler, Raumausstatter/
Dekorateur und Endreinigung werden von uns ausgeführt bzw. koordiniert und beaufsichtigt – Ihr Bad aus einer Hand. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten.

Bäder für jedes Budget

Badinspirationen für jede Preisklasse.

Gäste-WC
  • 2 m2
  • Spülrandloses Wand-WC, Urinal, Handwaschbecken mit Halbsäule, Spiegelschrank, Armatur und Accessoires
  • Ohne Unterputzinstallation

Preis: ca. 3.800,– €

Familienbad
  • 7 m2
  • Badewanne, Dusche mit Duschabtrennung, Wand-WC,
    2 Waschbecken, Spiegelschrank, Armaturen und Accessoires
  • Ohne Unterputzinstallation

Preis: ca. 8.900,– €

Familienbad
  • 6 m2
  • Badewanne, Dusche mit Duschabtrennung, Waschtisch mit Konsolenplatte, Spiegel, Wand-WC, Badheizkörper, Armaturen und Accessoires
  • Ohne Unterputzinstallation

Preis: ca. 9.700,– €

Premiumbad
  • 11 m2
  • Badewanne, Dusche mit individueller Duschabtrennung, Schminkplatz, spülrandloses WC, Doppelwaschtisch mit Unterschrank, Hochschrank, Spiegelschrank, Badheizkörper, Armaturen und Accessoires
  • Ohne Unterputzinstallation 

Preis: ca. 18.700,– €

Premiumbad
  • 11 m2
  • Ovalbadewanne, Dusche mit Duschabtrennung, Aufsatzwaschtisch mit Unterschrank, Spiegelschrank, Spiegel, Wand-WC, Bidet, Badheizkörper, Armaturen und Accessoires
  • Ohne Unterputzinstallation

Preis: ca. 20.300,– €

Designbad
  • 13 m2
  • Freistehende Badewanne,
    XL-Dusche mit Glaswand, Doppelwaschtischanlage inkl. Möbel, Spiegel, Badheizkörper, Armaturen und Accessoires
  • Ohne Unterputzinstallation

Preis: ca. 23.600,– €

Badförderung Brandenburg

Alters-, behinderten- und pflegegerechte Badsanierung in Brandenburg mit Unterstützung durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg

Wie in nahezu jedem anderen Bundesland, existiert auch in Brandenburg eine Förderbank auf Landesebene, die Investitionsbank des Landes Brandenburg, kurz ILB. Die Investitionsbank Brandenburg mit Sitz in Potsdam fördert Vorhaben aus den vier Bereichen Wirtschaft, Infrastruktur, Wohnungsbau und Arbeit. Im Bereich des Wohnungsbaus gibt es ein Förderprogramm, das für eine alters- und behindertengerechte Badsanierung Brandenburg geeignet ist: Mit dem Förderprogramm „Behindertengerechte Anpassung von vorhandenem Wohnraum“ fördert die ILB mit einem Zuschuss die Barrierefreiheit im Badezimmer.

Wer und was wird mit dem Förderprogramm gefördert?

Gemäß den Förderprogrammbedingungen fördert die ILB bauliche Maßnahmen zur nachträglichen behindertengerechten Anpassung. Bei diesen Maßnahmen kann es sich explizit um bauliche Maßnahmen in Küche und Bad zum Abbau von Barrieren wie z. B. einer bodengleichen Dusche handeln.

Wichtig bei der Umsetzung ist, dass die Vorgaben der DIN-Norm 18040 eingehalten werden.

Mit diesem Förderprogramm zur Badsanierung in Brandenburg richtet sich die ILB an einen breiten Empfängerkreis. Sie fördert mit dem Zuschuss sowohl Wohneigentümer (selbst nutzend als auch in ihrer Rolle als Vermieter, Erbbauberechtigte oder sonstige Verfügungsberechtigte) als auch Mieter. Bei der Bezuschussung von Mietern ist jedoch die Zustimmung des Vermieters erforderlich.

Wie wird gefördert?

Die ILB fördert mit Zuschüssen. Jeder Zuschuss beträgt bis zu 90 Prozent der anerkannten förderfähigen Kosten.

Der  Höchstsatz je Wohnung beträgt:

  • 10.000 EUR für bauliche Maßnahmen (die Nummern entnehmen Sie der WohnraumanpassungsR)
  • 12.000 EUR für den Einbau von Höhen überwindenden Hilfsmitteln und automatischen Türöffnern

Die gleichzeitige Durchführung der Maßnahmen ist möglich. Leistungen Dritter können als Ersatz für Eigenleistung anerkannt werden.

Weitere Infos: https://www.ilb.de/de/wohnungsbau/zuschuesse/behindertengerechte-anpassung-von-vorhandenem-wohnraum/

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Die Pflegekasse kann für Pflegebedürftige der Pflegegrade 1 bis 5 auf Antrag bis zu 4.000 Euro als Zuschuss für Anpassungsmaßnahmen zahlen, die die häusliche Pflege in der Wohnung ermöglichen, erleichtern oder eine möglichst selbstständige Lebensführung der pflegebedürftigen Person wiederherstellen sollen (wohnumfeldverbessernde Maßnahmen). Ziel solcher Maßnahmen ist es auch, eine Überforderung der Pflegepersonen zu verhindern.

Wohnen mehrere Anspruchsberechtigte zusammen, kann der Zuschuss bis zu viermal 4.000 Euro, also bis zu 16.000 Euro, betragen. Bei mehr als vier anspruchsberechtigten Personen wird der Gesamtbetrag anteilig auf die pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohner aufgeteilt. Dies kommt vor allem ambulant betreuten Wohngruppen für Pflegebedürftige zugute.

Pflegebedürftigkeit in Graden max. Zuschuss je Maßnahme  

Pflegegrad 1-5: 4.000 Euro (wenn mehrere Anspruchsberechtigte zusammenwohnen) 16.000 Euro

Welche Maßnahmen werden von der Pflegekasse bezuschusst?

Die Pflegekasse zahlt einen Zuschuss zu verschiedenen Maßnahmen der Wohnungsanpassung. Einen Zuschuss gibt es für Maßnahmen, die mit wesentlichen Eingriffen in die Bausubstanz verbunden sein können, wie zum Beispiel Türverbreiterungen oder fest installierte Rampen und Treppenlifter, aber auch für den pflegegerechten Umbau des Badezimmers. Außerdem wird der Ein­ und Umbau von Mobiliar, das entsprechend den Erfordernissen der Pflegesituation individuell hergestellt oder umgebaut werden muss, finanziell unterstützt. Ein Zuschuss zur Wohnungsanpassung kann auch ein zweites Mal gewährt werden, wenn die Pflegesituation sich so verändert hat, dass erneute Maßnahmen nötig werden.

Folgende Maßnahmen können beantragt werden:

  • Einbau eines nicht vorhandenen Bades/ WC
  • Installation neuer Armaturen
  • Installation von Badewanneneinstiegshilfen (Änderung der Bausubstanz)
  • Verlegen rutschhemmender Bodenbeläge insbesondere in der Dusche
  • Errichtung eines Duschplatzes, wenn eine Badewanne nicht mehr genutzt werden kann
  • Anpassung der Höhe von Einrichtungsgegenständen
  • Installation höhenverstellbarer Waschtisch
  • Installation höhenverstellbares WC
  • Umbauten von Badewanne zur Dusche
  • Einen Antrag bekommen Sie von Ihrer Krankenkasse/ Pflegekasse zugesandt

Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen

Was kostet ein Bad?

© 2020 Mario Kuhla Heizung Bad Service